Neuigkeiten - wir halten Sie auf dem laufenden

Weihnachten und Sylvester werden groß gefeiert dennoch kommt es bei Unachtsamkeit mit offenem Feuer immer wieder zu unkontrollierten Bränden, die erhebliche Sachschäden anrichten. Auch der falsche Umgang mit Feuerwerkskörpern verbirgt oft große Gefahren. Die Feuerwehren möchten Ihnen einige Sicherheitshinweise geben, damit Sie ein geruhsames Weihnachtsfest sowie den Jahreswechsel feiern können.

Beim Kauf eines Baumes ist darauf zu achten, dass er nicht nadelt und nur im freien oder kühlen Räumen bis zum Aufstellen aufbewahrt wird. Damit sie länger frisch bleiben, sollten die Bäume in einem mit Wasser gefüllten Topf gestellt werden.
Beim Aufstellen ist es wichtig, dass eine Kipp- und Standsicherheit z. B. in einem Weihnachtsbaumständer gegeben ist.
Auch der richtige Standort in den Wohnungen sollte gewährleistet sein. Die Bäume sollten so gestellt werden, dass auch im Falle eines Brandes ein Verlassen des Raumes jederzeit möglich ist. Sie sollten nicht in der Nähe von Heizkörpern, Vorhängen und leicht entzündbaren Materialien aufgestellt werden.

Weiterlesen...

„An der Nordseeküste“, hieß es am vergangenen Samstagabend bei der Seligenstädter Feuerwehr, welche Ihren traditionellen Kameradschaftsabend im heimischen Feuerwehrhaus feierte. In der hergerichteten Location, im Hamburger Flair, wurde den aktiven Einsatzkräften, mit Ihren Partnerinnen und Partnern, für die Arbeit im vergangenen Jahr gedankt. „Die Stadt hat den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden viel zu verdanken. Um dies zu würdigen, veranstalten wir jedes Jahr einen solchen Abend, an dem das Miteinander nicht zu kurz kommt.“, erklärt Stadtbrandinspektor Alexander Zöller.

Neben dem gemütlichen Teil der Veranstaltung, kamen auch Ehrungen und Beförderungen zum Zuge. Diese wurden durch den anwesenden Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann durchgeführt. Festlich wurde der derzeitige Wehrführer Tobias Herr für seine aktive Tätigkeit seit 25 Jahren geehrt. Herr, welcher seine Karriere bei der Feuerwehr Zellhausen begonnen hat, ist seit langer Zeit in der Feuerwehr Seligenstadt aktiv. Seit seinem Umzug ist er durch seine Arbeit, in verschiedenen Fachbereichen, für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Wehr mitverantwortlich. Seit dem vergangenen Jahr führt er, mit seinem Stellvertreter Stefan Neubauer, die Geschicke der Einsatzabteilung der Einhardstadt.

Weiterlesen...

Unser Löschzug war am gestrigen Abend bei unserem langjährigen Kameraden Paul Schneider im Einsatz. Grund war kein Feuer sondern die Würdigung von rund 50 Jahren aktiven Einsatzdienst. Paul Schneider scheidet am morgigen Donnerstag aufgrund seines erreichten Alters von 65 Jahren aus der Einsatzabteilung aus.
Grund genug mit Blaulicht und Martinshorn sowie Getränken, Verpflegung und einem Präsent vorzufahren. Die Überraschung der 25 Kameradinnen und Kameraden ist sichtlich gelungen.

  • image001
  • image002
 

Ihre diesjährige Abschlussübung absolvierten die Seligenstädter Brandschützer am vergangenen Samstag an der Emma-Schule in Seligenstadt. Angenommen wurde ein Brandereignis im großen Speisesaal der Schule, welches durch die gebäudeeigene Brandmeldeanlage angezeigt wurde. Nach dem der Räumungsalarm ertönte und die Einsatzkräfte per Funkmeldeempfänger von der Leitstelle in Dietzenbach alarmiert wurden, trafen unter den Augen zahlreicher Zuschauer, darunter auch Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams und Erste Stadträtin Claudia Bicherl, kurze Zeit drauf die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr in der Giselastraße ein. Der Einsatzleiter verschaffte sich zu Beginn des Geschehens einen ersten Überblick über die Lage und wies den anrückenden Kräften ihre Aufgaben zu. In schneller Folge wurde die Rettung der Personen eingeleitet, welche sich nicht durch eigene Kraft aus dem Gebäude hatten retten können. Hierzu kamen mehrere Trupps der Feuerwehr zum Einsatz, welche über die Drehleiter als auch tragbare Leitern eine Rettung vornahmen. Parallel wurde unter Atemschutz ein Innenangriff in den mit Disconebel verqualmten Brandraum durchgeführt. Durch die professionell vorgetragenen Maßnahmen konnte bereits nach kurzer Zeit die Order an den Einsatzleiter übermittelt werden, dass alle vermissten Personen gefunden wurden und sich außerhalb des Gebäudes befinden.

Weiterlesen...

Im Rahmen einer samstäglichen Halbtagsausbildung wurden die Einsatzkräfte im Bereich Brandangriff, Überdruckbelüftung und Atemschutznotfall an einem Abrisshaus sowie im Wasserrettungseinsatz im und am Main geschult. Zum Einsatz kam bei beiden Stationen die umfangreiche Technik die die Feuerwehr Seligenstadt auf dem Fuhrpark mitführt. Das Ziel einer Halbtagsausbildung besteht darin, dass neben den regulären Ausbildungsdiensten jeden Donnerstag, eine intensive Ausbildung in kleiner Gruppengröße stattfinden kann, bei der spezielle Themengebiete umfangreich behandelt werden können. Der gemeinsame und erfolgreiche Tag wurde bei einem Grillabend beendet.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
  • image005
  • image006
  • image007
  • image008
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                

KONTAKT.

Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt

Frankfurter Straße 31

D-63500 Seligenstadt

Telefon:06182 / 8939-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner

Impressum

 

 

 

SOCIAL.

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!

BÜRGERINFORMATION.

 

 

 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com