Neuigkeiten - wir halten Sie auf dem laufenden

Zu einem Team-F(euerwehr) Infoabend lädt die Feuerwehr Seligenstadt am 14.01.2016 ganz herzlich ein. Im Rahmen einer Weihnachtskartenaktion sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an diesem Abend einen nicht alltäglichen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu erhalten. Hierbei erhalten Sie Informationen rund um die aktive Mitarbeit aus erster Hand. Im Rahmen der Team-F(euerwehr) Kampagne sind die Brandschützer auf der Suche nach neuen Mitgliedern um dem aktuellen Mitgliederschwund entgegen zu wirken.

Alle Interessierten sind herzlich ab 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus an der Frankfurter Str. 31 herzlich Willkommen.

Kurz vor dem Jahreswechsel – die Nacht in der auf der ganzen Welt gefeiert wird – appelliert Ihre Freiwillige Feuerwehr an einen umsichtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern aber auch mit Tipps für eine sicherere Feierlichkeit in Ihrer Location.

Für Seligenstadts Stadtbrandinspektor Alexander Zöller ist die Silvesternacht eine Nacht der Ungewissheit, da immer neue Gefahren auf die Brandschützer zukommen: „Um keine unerwarteten Überraschungen zu erleben, sollten Sie immer nur zugelassene Feuerwerkskörper mit einer Prüfnummer verwenden. Brennen Sie niemals selbstgebaute Artikel ab.“ In den vergangenen Jahren gab es deutschlandweit immer wieder größere Zahlen von Verletzten zu beklagen, welche sich beim Abrennen der Silvestereffekte unter anderem wegen unzureichenden Sicherheitsabständen verletzt haben. Aber auch das Tragen der explosiven Produkte am Körper kann gefährlich sein, denn eine Selbstentzündung kann nie ausgeschlossen werden.
Bereits in den Stunden vor dem Jahreswechsel können unerwartete Gefahren entstehen, da oftmals Hallen oder Räume als Partyraum umfunktioniert werden. Achten Sie im Vorfeld darauf, dass Ihre Location Fluchtwege besitzt und dass diese während der Feier nicht zugestellt sind. Die Dekoration sollte schwer entflammbar sein und weit entfernt von Zündquellen aufgebaut bzw. verteilt werden. Beim Abbrennen von Tischfeuerwerk, ist wie beim großen Straßenfeuerwerk, auf genügend Sicherheitsabstand zu achten aber auch darauf, dass der Raum hierfür geeignet ist und niemand gefährdet wird. Falls Sie im Freien oder im Garten feiern, dürfen Heizstrahler nicht von Kleidungsgegenständen bedeckt sein.
Im Falle eines Brandes oder eines Unfalls sind die 1,3 Millionen Feuerwehrangehörige in Deutschland und die rund 100 Feuerwehrfrauen- und Männer in Seligenstadt und deren Stadtteile einsatzbereit und jederzeit über die Notrufnummer 112 zur Stelle. Zöller weist abschließend drauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in der Altstadt aber auch in der Nähe von Krankenhäuser, Kirchen sowie Altersheimen verboten ist. Er wünscht trotzt aller Sicherheitsvorkehrungen, den Bürgerinnen und Bürgern einen guten und vor allem sicheren Rutsch ins neue Jahr.

 

Einen festlichen Abschied, der am 31.12. ausscheidenden Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams, organisierte die drei Feuerwehren der Stadt Seligenstadt auf dem Marktplatz der Einhardstadt. Mitglieder aus Einsatz- und Ehrenabteilungen sowie aus den Jugendfeuerwehren dankten so der Bürgermeisterin, welche 12 Jahre lang die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehren geleitet hat.

Das Bild zeigt Nonn-Adams mit der Stadtbrandinspektion Alexander Zöller und Thorsten Ott sowie die Mitglieder aus allen drei Feuerwehren.

Vielen Dank an Michael Dippel für das Bild - mehr Eindrücke von gestern Abend gibt es auf seiner Website www.blende64.eu

  • image001
 

Weihnachten und Sylvester werden groß gefeiert dennoch kommt es bei Unachtsamkeit mit offenem Feuer immer wieder zu unkontrollierten Bränden, die erhebliche Sachschäden anrichten. Auch der falsche Umgang mit Feuerwerkskörpern verbirgt oft große Gefahren. Die Feuerwehren möchten Ihnen einige Sicherheitshinweise geben, damit Sie ein geruhsames Weihnachtsfest sowie den Jahreswechsel feiern können.

Beim Kauf eines Baumes ist darauf zu achten, dass er nicht nadelt und nur im freien oder kühlen Räumen bis zum Aufstellen aufbewahrt wird. Damit sie länger frisch bleiben, sollten die Bäume in einem mit Wasser gefüllten Topf gestellt werden.
Beim Aufstellen ist es wichtig, dass eine Kipp- und Standsicherheit z. B. in einem Weihnachtsbaumständer gegeben ist.
Auch der richtige Standort in den Wohnungen sollte gewährleistet sein. Die Bäume sollten so gestellt werden, dass auch im Falle eines Brandes ein Verlassen des Raumes jederzeit möglich ist. Sie sollten nicht in der Nähe von Heizkörpern, Vorhängen und leicht entzündbaren Materialien aufgestellt werden.

Weiterlesen...

„An der Nordseeküste“, hieß es am vergangenen Samstagabend bei der Seligenstädter Feuerwehr, welche Ihren traditionellen Kameradschaftsabend im heimischen Feuerwehrhaus feierte. In der hergerichteten Location, im Hamburger Flair, wurde den aktiven Einsatzkräften, mit Ihren Partnerinnen und Partnern, für die Arbeit im vergangenen Jahr gedankt. „Die Stadt hat den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden viel zu verdanken. Um dies zu würdigen, veranstalten wir jedes Jahr einen solchen Abend, an dem das Miteinander nicht zu kurz kommt.“, erklärt Stadtbrandinspektor Alexander Zöller.

Neben dem gemütlichen Teil der Veranstaltung, kamen auch Ehrungen und Beförderungen zum Zuge. Diese wurden durch den anwesenden Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann durchgeführt. Festlich wurde der derzeitige Wehrführer Tobias Herr für seine aktive Tätigkeit seit 25 Jahren geehrt. Herr, welcher seine Karriere bei der Feuerwehr Zellhausen begonnen hat, ist seit langer Zeit in der Feuerwehr Seligenstadt aktiv. Seit seinem Umzug ist er durch seine Arbeit, in verschiedenen Fachbereichen, für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Wehr mitverantwortlich. Seit dem vergangenen Jahr führt er, mit seinem Stellvertreter Stefan Neubauer, die Geschicke der Einsatzabteilung der Einhardstadt.

Weiterlesen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                

KONTAKT.

Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt

Frankfurter Straße 31

D-63500 Seligenstadt

Telefon:06182 / 8939-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner

Impressum

 

 

 

SOCIAL.

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!

BÜRGERINFORMATION.

 

 

 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com