Neuigkeiten - wir halten Sie auf dem laufenden

Zu einer Zugübung auf dem Aussiedlerhof "Goldberghof" alarmierte es für den Lösch- und Hilfeleistungszug am Donnerstagabend. Vor Ort wurde ein Feuer mit vermissten Personen in einer Maschinenhalle angenommen. Außerdem galt es eine, unter einem Traktor eingeklemmte Person, zu befreien. Beide Übungen wurden gezielt und zügig abgearbeitet, wobei teils neue Technik zum Einsatz kam. So konnten zwei neue Wärmebildkameras vom Typ "Flir K55" ausgetestet werden.

Ein Dank geht an dieser Stelle an die Familie Wolf vom Goldberghof, für die Bereitstellung des Übungsobjektes und der Verpflegung im Anschluss an die Übung.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
 

Um auch erste Maßnahmen bei einem Notfall in Gewässern durchzuführen, bildeten sich die Feuerwehrfrauen und -männer bei einer Wasserrettungsübung weiter. Hier wurde der Einsatz von sogenannten Helly Hansen Überlebensanzügen, neu angeschafften Neopren Rettungsanzügen sowie des Eisrettungsbootes getestet. Ein Dank geht an das Personal des Seligenstädter Freischwimmbads, welche ermöglichten nach Schließung des Bades dort zu üben.

  • image001
  • image002
  • image003
  • image004
 

Vorplanung ist alles:
Da in den kommenden Jahren die Beschaffung einer neuen Drehleiter ansteht, informierten wir uns bereits jetzt über die neue Technik und deren Möglichkeiten - wir sind beeindruckt was sich in den 27 Jahren getan hat. Nachfolgend ein paar Eindrücke vom ersten Demobesuch.

  • image001
  • image002
 

Gratulation: wir können in unserer Reihe drei neue Bootsführer begrüßen.
Thomas Schrod, Johannes Albert und Christian Resch absolvierten im Zuge einer überörtlichen Ausbilungskooperation den Sportbootsführerschein. Unter der Federführung der Feuerwehr Karlstein konnte die umfangreiche Ausbildung von April bis Juni durchgeführt und schließlich erfolgreich abgeschlossen werden. Vielen Dank an dieser Stelle an die Feuerwehr Karlstein sowie an alle Kameraden für die aktive Unterstützung während der Praxisphase.

  • image001
  • image002
  • image003
 

Üben kann auch spektakulär sein: wir probten den Umgang mit der Drehleiter unter anderem bei der Personenrettung während eines Brandeinsatzes bei dem folgendes Bild entstanden ist - Person erfolgreich zu Boden gebracht und Feuer kurze Zeit später unter Kontrolle.

  • image001
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                

KONTAKT.

Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt

Frankfurter Straße 31

D-63500 Seligenstadt

Telefon:06182 / 8939-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner

Impressum

 

 

 

SOCIAL.

Auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben? Bleiben Sie mit uns in Kontakt und vernetzen Sie sich mit uns!

BÜRGERINFORMATION.

 

 

 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com